Berggipfel

Bukovec
Bukovec - Isergebirge
Bramberk

787 Meter über dem Meeresspiegel – von der Pension 8,2 Km mit dem Auto, 7,8 Km zu Fuß entfernt

Lučany nad Nisou

Der 21 M hohe Aussichtsturm aus Granit wurde für die Öffentlichkeit im Jahr 1912 geöffnet

Bukovec

1005 m ü. M. – von der Pension 28 Km mit dem Auto, 20,7 Km zu Fuß entfernt

Bukovec ist ein ausgeprägter Basalthügel am östlichen Rand des Isergebirges im Bezirk Jablonec nad Nisou. Durch seine auffällig kegelige Form gehört er zu den Dominanten der Bergsiedlung Jizerka. Dank dem Basalt-Untergrund hat sich auf seiner Oberfläche eine reiche Flora entwickelt. Die Highlights der lokalen Natur beschreibt ein Naturlehrpfad. Vom Gipfel bietet sich bei gutem Wetter die Aussicht auf den westlichen Teil des Riesengebirges. Bukovec ist einer der größten Basalthügel in Europa.

Černá hora

1005 m ü. M. – von der Pension 28 Km mit dem Auto, 20,7 Km zu Fuß entfernt

Es handelt sich um einen Doppelgipfel, der höhere Gipfel ist Černá hora (1085 M, alter Name: Černá hora kristiánovská) und der kleinere Gipfel heißt Sněžné věžičky (1070 M, alter Name: Černá hora hejnická), der sich nur 1 Km nordöstlich von Černá hora befinder. Im Sattel zwischen den beiden Gipfeln liegt das höchste Torfmoor im tschechischen Teil des Gebirges.

Frýdlantské cimbuří

900 m ü. M. - von der Pension 38 Km mit dem Auto, 13,5 Km zu Fuß entfernt

Eine große Felsengruppe im mittleren Teil des Mittagsteinkamms im Isergebirge. Der Name erinnert an die Ähnlichkeit der Felsen mit den gezackten Zinnen der Burg Frýdlant. In der Nähe der Felsen gab es bis 1999 ein nationales Naturschutzgebiet gleichen Namens, heute ist es Teil des Natuzschutzgebietes Jizerskohorské bučiny. Die Felsen dienen auch als Kletterwände.

Holubník

999 m n. m. - von der Pension 38 Km mit dem Auto, 10,8 Km zu Fuß entfernt

Ein Berg in Nordböhmen in der Mitte des Kamms Hejnice im Isergebirge. Holubník ist mit dem rot markierten Wanderweg erreichbar, der den Berg Ptačí kupy(1013 M) und den Holubník-Sattel (999 M) verbindet. Am Nordhang des Gipfels befindet sich die Stolpišská Straße, am Südhang wiederum Nová cesta.

Jizera

1122 m ü. M. - von der Pension 28 Km mit dem Auto, 14,1 Km zu Fuß entfernt

Der zweithöchste Berg des südlichen Isergebirges und auch der höchste Punkt des Bergkamms Hejnický hřeben und des Iser – Berglandes. Zur gleichen Zeit ist es der Berg mit der größten Prominenz (Überhöhung vom Sattel) von allen Tausender - Bergen in Tschechien.

Nekraš (Královka)

859 m.ü.M. – von der Pension 2,7 Km mit dem Auto, 1,4 Km zu Fuß entfernt

Der höchste Punkt des Kamms Maxovský hřeben. Ein Aussichtsturm (23,5 M. hoch) aus dem Jahr 1907, unter dem eine Hütte aus dem Jahr 1936 steht. Der tschechische Name Královka ist aus dem deutschen Begriff „die Königanhöhe“ übernommen worden. Der älteste tschechische Name des Gipfels ist Nekraš.

Olivetská hora

886 m ü.M. – von der Pension 7,3 Km zu Fuß entfernt

Der höchste Punkt des Kamms Maxovský hřeben. Ein Aussichtsturm (23,5 M. hoch) aus dem Jahr 1907, unter dem eine Hütte aus dem Jahr 1936 steht. Der tschechische Name Královka ist aus dem deutschen Begriff „die Königanhöhe“ übernommen worden. Der älteste tschechische Name des Gipfels ist Nekraš.

Ořešník

800 m ü. M – von der Pension 14 km zu Fuß, 39 Km Fahrt mit dem Auto entfernt

Ein Felsvorsprung des Seitenteils des Bergkamms Hejnický hřeben im Isergebirge. Er erhebt sich steil bis zu 800 Metern über den Tälern Velký Štolpich und Smědá. Der Name dieses massiven Granitblocks entstand wegen den Haselnussbüschen, die das Gebiet vor 800 Jahren bedeckten, als die ersten Kolonisten kamen.

Petřín

635 m ü. M. – von der Pension 11,7 Km mit dem Auto, 14,3 Km zu Fuß entfernt

Jablonec nad Nisou, Panorama – Restaurant mit einem 20 M hohem Aussichtsturm, einer Weinstube und einem Hotel

Smědavská hora

1 083,9 m ü. M. – von der Pension 30,6 Km mit dem Auto, 15,6 Km zu Fuß entfernt

Ein hoher Berg, der sich an der Seitenkante des Bergkamms Hejnický hřeben im Isergebirge erstreckt. Der Berg ist wahrscheinlich nach dem Fluss Smědá benannt, der eine seiner Quellen in den Torfmooren unterhalb des Südhangs hat. Unter dem Berg befindet sich eine Bergenklave und die Hütte Smědava. Etwa 700 Meter südöstlich des Gipfels liegt das Naturdenkmal Vlčí louka. An der Spitze steht Borůvkový kámen (Blaubeerenstein), mit einem Gipfelbuch aus dem Jahr 1976.

Smrk

1124 m. ü.M. – Entfernung von der Pension 49,5 Km mit dem Auto, 21,7 Km zu Fuß

Mit einer Höhe von 1 124 m. ü. M. ist Smrk der höchste Berg des Smrk - Berglands (Smrčská hornatina) und gleichzeitig auch der höchste Punkt der tschechischen Seite des Isergebirges. Die Seit langem treffen sich hier die Grenzen von drei Provinzen: Böhmen, Lausitz und Schlesien. Heute führt hier ein Fußgänger - Grenzübergang nach Polen und 2003 wurde ein Aussichtsturm wieder aufgebaut. Der polnische Gipfel Smrek ist 1123 Meter hoch und liegt direkt hinter der tschechisch-polnischen Grenze. An den Südhängen des Berges entspringt der Fluss Iser und in der Nähe des Gipfels, am Westhang des Berges liegt das Naturdenkmal Klečoviště na Smrku.

Quelle: Wikipedia.org